Gut betreut › Seniorenheim Jesenwang
barrierefreie Erweiterung um 46 Plätze
Bauherr:
Klinikum Fürstenfeldbruck
BGF:
2.630 m2, 4 Geschosse
Wettbewerb:
1. Preis, 2003
Realisierung:
2005
ausgewählt für
Architektouren 2006
Eine wohnliche Atmosphäre für die Senioren schaffen und eine positive Arbeitsumgebung für das Personal zu ermöglichen war unser Ziel. Gleichzeitig sollte sich der Erweiterungsbau des Seniorenheims in die ländliche Umgebung einfügen, mit dem Altbau harmonieren und trotzdem eine eigenständige Formensprache zeigen. Durch seine Gliederung und Höhenstaffelung wirkt der Neubau leicht und angemessen, Holz und heller Putz sind typisch dörfliche Fassadenelemente. Die Glaserker an jedem Zimmer erlauben auch bettlägerigen Bewohnern den Blick in die Natur. Vielfältige Ausblicke, Helligkeit und freundliche Farben im Haus unterstützen die Selbstorientierung und das Wohlbefinden der Senioren.
Projekt von werkraum architekten GbR, M. Schrödl, A. Stammberger, T. Wild, J. Heinkelmann, B. Stammberger Projektleitung Manfred Schrödl, Barbara Stammberger